Die Türkei

Ein Reiseland zwischen zwei Welten

Ist es noch Europa, ist es schon Asien? Die Türkei verbindet nicht nur zwei Kontinente, sondern auch unterschiedliche Kulturen. Genau das macht die Faszination aus und zieht jedes Jahr Millionen von Besucher an. Zugegeben, die kommen nicht nur wegen antiker Ruinen und imposanter osmanischer Architektur. Auch die herrlichen Strände der Ägäis, das Klima, die Küche und die Herzlichkeit der Einheimischen haben einen gehörigen Anteil an der Popularität der Türkei.

Türkei
  • Es gibt nicht viele Länder, in denen sich ein entspannter Badeurlaub so wunderbar mit Kulturleckerbissen verträgt wie in der Türkei. Städte wie Izmir und Antalya liegen direkt am Meer und befinden sich in direkter Nachbarschaft zu Ferienorten. Natürlich lohnt es sich da, etwa an der türkischen Riviera von den Orten Alanya, Side oder Belek mal in das ausgesprochen pittoreske Antalya zu fahren oder von Marmaris einen Abstecher nach Ephesos zu machen. Immerhin war das einmal der Dreh- und Angelpunkt Kleinasiens, heute befindet sich dort die grösste Ausgrabungsstätte der Türkei. Auch unbedingt empfehlenswert für alle, die an der Ägäis Ferien machen: ein Tagesausflug in das berühmte Pergamon mit seinem wunderbaren Amphitheater.

    Eine besondere Erwähnung verdient selbstverständlich Istanbul. Die Metropole am Bosporus verbindet westliche Offenheit mit der Mystik, den Traditionen und den Düften des Orients; Letzteres zum Beispiel auf den hinreissenden Basaren der Stadt, wo handeln und feilschen zum Pflichtprogramm gehört. Ansonsten: Müssen wir wirklich noch auf die Hagia Sophia und die Blaue Moschee hinweisen? Wohl kaum, besuchen sollte man sie allerdings auf jeden Fall.

  • Die zahlreichen wirklich schönen Strände der Türkei sind ein Pfund, mit dem das Land selbst in Krisenzeiten immer wuchern kann. Es gibt so viele davon, dass das Wort „Überfüllung“ in der türkischen Sprache eigentlich nicht vorkommen dürfte. An der Küste reiht sich ein Strand an den anderen, unterbrochen nur von dramatischen Felsklippen und Wäldern, die malerische Buchten umschliessen. Das wird oft erst richtig deutlich, wenn Reisende die Perspektive wechseln. Wie wäre es also einmal mit einer Fahrt im Heissluftballon oder mit einem Segeltörn, der an der Küste entlangführt? Beides kann bereits lange vor der Abreise gebucht werden und ermöglicht einen neuen Blick selbst auf Gegenden, die schon mehrmals besucht worden sind.

  • Nichts gegen luxuriöse Einkaufsmeilen in Florida oder Shanghai, nichts gegen traditionelle Warenhäuser oder trubelige Märke. Aber wer in die Türkei reist, der muss einfach zumindest einmal einen Basar besuchen. Das scheinbare Wirrwarr aus engen Gassen, versteckten Eingängen und opulent dargebotenen Waren ist einfach überwältigend, von dem lauten Drumherum und den verführerischen Düften mal ganz abgesehen. Traditionelles Kunsthandwerk, Gewürze aus aller Welt, feine Stoffe aus Asien – es gibt nichts, was es auf den grossen Basaren nicht gibt, aber vieles, was nirgendwo sonst zu haben ist. Selbst eingefleischte Minimalisten dürften hier schwach werden.

Unsere massgeschneiderten Reisen sind Vorschläge und können individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Wir beraten Sie gerne zu Ihrer individuellen Türkei Reise sowie tagesaktuellen Preisen unter Tel. 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch


Unsere Reiseempfehlungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.