Six Senses Punakha Lodge

Das Punakha-Tal ist der wärmste Standort der Six Senses Lodges in Bhutan. Im Sommer erreichen die Temperaturen bis zu 32°C. Der Weg nach Punakha von Thimphu aus klettert und windet sich an Pinienwäldern, Flüssen, Wasserfällen, Chörten (Stu­pas) und Gebetsfahnen entlang über den Dochu La-Pass und seinen herrlichen Aussichten auf einer Höhe von 3.116 Metern.

Punakha hat eine interessante Geschichte, denn sie war 300 Jahre lang die Hauptstadt des Königreichs bevor Thimphu in den 1950er Jahren zur Hauptstadt erklärt wurde. Hier befindet sich der Punakha Dzong, eine herrliche Klosterburg aus dem 17. Jahrhundert, die zu den historisch wichtigsten Dzongs Bhutans gehört. Von diesem majestätischen Monument aus fährt man nur fünfzehn Minuten am Mo Chhu entlang in den Norden zu unserer Punakha Lodge, die mehrere hundert Meter über der Talsohle auf 1.400 Metern in den Hang eingebettet ist.

Diese spektakuläre Six Senses Punakha Lodge wird “Flying Farmhouse amidst the Rice Fields” genannt, weil sie ein rustikales, ländliches Flair hat und von dem wärmeren Klima ihrer Umgebung geschmeichelt wird. Einige Eckdaten der Lodge:

  • 6 Suites mit einer Wohnfläche von 67 m² und einem Aussenbereich von 37 m²
  • 3 Villen mit einem Schlafzimmer und einer Wohnfläche von 122 m² und einem Aussenbereich von 32 m², mit eigenem Privatpool
  • 1 Villa mit zwei Schlafzimmern und einer Wohnfläche von 228 m² und einem Aussenbereich von 90 m², mit eigenem Privatpool
  • 1 Villa mit drei Schlafzimmern und einer Wohnfläche von 274 m² und einem Aussenbereich von 90 m² , mit eigenem Privatpool
  • Aufenthaltsraum und Lounge für 16 Gäste
  • Ganztägig geöffnetes Restaurant für 38 Gäste im Innenbereich und für 16 Gäste unter freiem Himmel
  • Bibliothek für sechs Gäste
  • Six Senses Spa und Wellness Center mit dreiBehandlungsräumen, Fitnessstudio, zwei Meditationshütten und Yoga-Anlage
  • Pool
  • Parkplätze
  • Höhe: 1.400 Meter
  • Anlagenfläche: 4 Hektar

Der Chörten dominiert das obere Punakha-Tal mit ein­drucksvoller Aussicht über den Mo Chhu bis herauf zu den Gipfeln des Gasa und darüber hinaus. Hoch über dem Punakha-Tal liegt auch das malerische Dorf Talo, der Her­kunftsort des Shabdrung, der Bhutan vereinigte und viele der Dzongs des Königreichs errichtete.

Wenn Sie die Vielfalt Bhutans noch eindrucksvoller erleben möchten, können wir nach Ihren Wünschen eine Rundreise mit Aufenthalten in mehreren der exklusiven Six Senses Lodges in Thimphu, Punakha, Gangtey, Bumthang und Paro planen.

Wir kennen Bhutan persönlich. Gerne beraten wir  Sie zu Ihrer individuellen Bhutan Rundreise unter Tel. 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch


Allgemeine Informationen

Lage
  • Beste Reisezeit
    Die beste Reisezeit für Bhutan ist von März bis Mai sowie Mitte September bis Mitte November. Für die südlichen, tiefer liegenden und wärmeren Gebiete Bhutans liegt die beste Reisezeit zwischen November und März.
  • Visabestimmungen
    Für die Einreise in Bhutan ist ein Visum erforderlich. Wir informieren und unterstützen Sie bei den notwendigen Anträgen.
Anfrage zu diesem Hotel

Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.