Island

Das Reich der Gletscher, Vulkane, Elfen und Trolle – ehrlich!

Island ist DAS Reiseziel schlechthin für Naturliebhaber, Abenteurer und alle, die sich den Glauben an Mythen und Märchen bewahrt haben. Das „Land aus Feuer und Eis“, wie Island auch gern genannt wird, hat Gletscher, Vulkane, imposante Wasserfälle, heisse Quellen und Geysire zu bieten. So viel für die Abenteurer und Naturliebhaber. Wer weniger Offensichtliches entdecken möchte, der sucht die Begegnung mit Elfen und Trollen. Das sind nur Fabelwesen, die der Fantasie entsprungen sind? Pssst, das mögen manche denken, sollten es aber in Island nicht laut sagen. Das nordeuropäische Inselvolk beschäftigt sogar einen Minister für die verborgenen Einwohner, die in Wälder und zwischen Moosen leben (sollen)!

Island
  • Fabelhaft in einem ganz anderen Sinne präsentiert sich Islands Hauptstadt Reykjavik. Ihr Wahrzeichen, die Hallgrímskirkja, ist eine der ungewöhnlichsten Kirchen Europas. Erst 1986 nach fast vierzigjähriger Bauzeit eröffnet, lädt sie nicht nur zu einem Besuch in ihren spektakulären Kirchenraum ein, sondern auch zu einer Fahrt hoch in den Glockenturm. Die Aussicht von dort über Reykjavik und den Atlantik ist schwer zu überbieten. Vor der Kirche steht übrigens eine Statue von Leif Eriksson. Dieser legendäre Seefahrer soll Amerika schon ein halbes Jahrtausend vor Columbus entdeckt haben. Apropos Statuen und Skulpturen: Der „Sun Voyager“ direkt am Hafen ist eine Bronzearbeit, die als internationaler Touristentreffpunkt gilt. Was man sonst noch in Reykjavik machen kann? Es gibt zauberhafte kleine Geschäfte, viel frischen Fisch und noch mehr Gelegenheiten, auf das Meer hinauszufahren und seltene Wale zu beobachten. Im Science Center „Perlan“ wird Islands Naturgeschichte lebendig. Der Höhepunkt für alle aber ist der „Eistunnel“. Dort können die Besucher hautnah nachempfinden, wie es sich in einer Eishöhle tief in einem Gletscher anfühlt. Auch das „Harpa“, eine Konzerthalle mit Weltklasse-Architektur, sollte man auf keinen Fall verpassen. Auf die Fassade aus Glaselementen werden nach Einbruch der Dunkelheit mittels LED-Technik Polarlichter gezaubert.

  • Der Nordatlantik ist bereits eindrucksvoll genug, aber auch die mächtigen Wasserfälle Islands zeigen, welche Kraft dieses Element in sich birgt. Mit ohrenbetäubendem Tosen stürzt zum Beispiel der „Skógafoss“ 60 Meter in die Tiefe. Dieser Wasserfall ist vergleichsweise gut zu erreichen, ein Wanderweg führt nah an ihn heran. Vorsicht, die Wassermassen rauschen mit solcher Wucht in die Tiefe, dass die Erde unter den Füssen beben kann. Die Wasser des „Gulfoss“ ergiessen sich zwar aus etwas geringerer Höhe, dafür handelt es sich dabei um gleich zwei eng benachbarte Wasserfälle. Auch hier verstehen Besucher ihr eigenes Wort nicht und werden garantiert pitschnass, wenn sie nicht mit Regenkleidung anreisen. Island besitzt diverse Wasserfälle. Einer, der in der Aufzählung auf keinen Fall vergessen werden darf, ist der Wasserfall am Berg Kirkjufell. Vor dem Hintergrund der Felsen ist er eines der beliebtesten Fotomotive Islands. Vor allem dann, wenn die ganze Szenerie von einem Nordlicht erleuchtet wird – was regelmässig passiert. Einer der grössten Wasserfälle ist übrigens der imposante „Dynjandi“, der es auf eine stolze Fallhöhe von 100 Meter bringt.

  • Auf Island sind die Vulkane nicht nur pittoresk, sie sind zum Teil auch durchaus noch aktiv. Beim „Hveradalir“ handelt es sich gleich um ein ganzes Vulkangebiet, das mit dem Auto auf der Hochlandstrasse bequem zu erreichen ist. Wandervögel machen sich vom Kerlingarfjöll Mountain Resort aus auf den Weg und erreichen das Vulkangebiet nach rund einer Stunde Wanderung. Dann beginnt eine Landschaft, wie sie eher zum Mars oder einem anderen unerforschten Planeten zu gehören scheint als zur Erde. Diese Eindrücke werden Reisende so schnell nicht mehr loslassen.

Unsere massgeschneiderten Reisen sind Vorschläge und können individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Wir beraten Sie gerne zu Ihrer individuellen Island Reise sowie tagesaktuellen Preisen unter Tel. 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch


Unsere Reiseempfehlungen

Für stylische Entdecker - Islandkreuzfahrt auf der HANSEATIC inspiration - Juni 2021

Faszination Island - im Reich von Feuer und Eis. Wer diese spannende Destination voller Naturschauspiele auf die exklusive Art entdecken möchte, geht...

Weiterlesen

Kurztrip Island - private Rundreise ab CHF 3'490.- pro Person inkl. Flug ab Zürich

Wasserfälle, Vulkane, Nordlichter - Island ist beliebt bei Naturliebhabern. Spektakuläre Landschaften, Nationalparks, sportliche Vielfalt - die...

Weiterlesen

Insel aus Feuer und Eis - Island hautnah mit dem Mietwagen

Individuelle Entdeckungsreise mit dem Mietwagen. Neben der charmanten Hauptstadt Reykjavik lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Süd- und...

Weiterlesen

Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.