Chile

Wüste, wilde Tiere und ein ganz besonderes Erlebnis.

Unendliche Küstenkilometer und Wüste, jede Menge Nationalparks und pulsierende, spannende Städte. Natur pur und Kultur vom Feinsten: Chile ist ein Land mit Kontrasten und grosser Vielfalt, bei der selbst die unterschiedlichsten Reisenden auf ihre Kosten kommen können. Baden im Pazifik? Aber ja! Sandboarden durch Wüstendünen? Auch kein Problem! Auf geht’s also zu einem der noch eher unbekannten Länder Lateinamerikas, das gleichzeitig auch als das sicherste Reiseland der Region gilt.   

Chile Weltkarte
  • Auf der einen Seite die Anden, auf der anderen die Weiten des Pazifiks. Dazwischen liegt sie, die wohl trockenste Wüste der Welt, die Atacama-Wüste im Norden Chiles. Auf einer Länge von fast 1500 Kilometern werden dem Auge hier fast nur Sand und Steine geboten – aber was für welche! Eine ungewöhnliche Formation löst die nächste ab und wer meint, in der Wüste kämen nur Ockertöne vor, der wird hier mit türkis- und purpurfarbenen Steinen eines Besseren belehrt. Highlights einer Tour durch die Wüste sind ein Besuch des Mondtals, Sandboarden in den Dünen, eine Übernachtung unter dem atemberaubenden Sternenhimmel und schliesslich ein Stopp in San Pedro. In dieser einzigen Wüstenstation der Atacama sind die Indios bestens auf Besucher vorbereitet. 

  • Inselhopping in Chile? Wenn es auf der Reise nicht nur das chilenische Festland sein soll, dann warten einige ganz besonders Inselschönheiten darauf, entdeckt zu werden. Die Entfernungen hier sind allerdings etwas grösser als in der Ägäis, dafür hören sich aber allein schon die Namen nach Abenteuer und Fernweh an. Bestes Beispiel dafür ist die Insel Feuerland, ganz in Süden des Kontinents. Getrennt durch die Magellan-Strasse liegt sie Chile und Argentinien sozusagen zu Füssen und wird sowohl vom Pazifik als auch vom Atlantik umspült. Das Ganze mal mit dem Schiff umrunden? Warum nicht, sehr viele Kreuzfahrtgesellschaften bieten 14-tägige Reisen rund um Südamerika an.

    Ein Abenteuer für sich ist auch der Besuch der Osterinsel. Das Eiland mit den geheimnisvollen Steinriesen liegt weit entfernt im Südpazifik und entfaltet schon polynesischen Charme. Politisch aber gehört das spannende Eiland zu Chile. Es gibt noch sehr, sehr viel mehr Inseln, die vor allem der südlichen Küste des Landes vorgelagert sind. Die meisten sind winzig und unbewohnt, aber alle von wilder Schönheit.

  • Die Region Patagonien bildet den südlichsten Teil des südamerikanischen Kontinents und gehört politisch zum Teil zu Chile, zum Teil zu Argentinien. In Chile ist der Nationalpark Torres del Paine das absolute Muss für Besucher. Ob während einer Tageswanderung oder im Rahmen einer grösseren Expedition – hier offenbart sich, was an Patagonien so fesselnd ist: Eine menschenleere Weite aus Pampa, Felsformationen, Gletschern, Wasserfällen, Flüssen und einer Tierwelt, die es so kein zweites Mal auf der Welt gibt.

  • Die Hauptstadt Santiago de Chile mit ihren gut sieben Millionen Einwohnern ist quasi das Kontrastprogramm zu Patagonien. Hier schlagen das administrative, das politische und das kulturelle Herz des Landes. Hektisch ist Santiago aber trotzdem nicht, denn in der Innenstadt reiht sich eine Fussgängerzone an die andere. Ideal für alle, die zu Fuss zu einem der 30 Museen und weit über 40 Kunstgalerien unterwegs sind. Architektonisch wird das Stadtbild übrigens sowohl vom neokolonialen Stil als auch vom Bauhaus geprägt. Übrigens: Von Santiago aus unbedingt einen Abstecher nach Valparaiso an der Küste machen!

  • Das Wetter in Chile wird von unterschiedlichen Klimazonen beeinflusst. Wer alle Regionen von Nord nach Süd bereisen möchte, für den sind die Monate November und Dezember optimal. In dieser Zeit fällt bei milden Temperaturen überall wenig bis kein Regen.


Unsere Reiseempfehlungen

Stille – endlose Weite – Flüstern des Windes – Erleben Sie die Atacama Wüste in einem stilvollen Refugium inmitten der Wüste

1. Tag: Calama – San Pedro de Atacama (ca. 100 km / ca.1,5 Stunden). Individuelle Anreise zum Flughafen von Calama, wo Sie bereits von einem...

Weiterlesen

Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.