Südafrika

Sehnsuchtsland mit vielen Facetten

Südafrika – allein beim Namen schwingt schon Sehnsucht mit, oder? Das Land im Süden des schwarzen Kontinents zieht die unterschiedlichsten Menschen an und es hat ihnen allen etwas Unverwechselbares zu bieten. Ob Tier- und Naturfreund, ob Weinfan oder Städteliebhaber, auf geht’s in ein Urlaubsparadies der Extraklasse.  

Südafrika
  • Erfahrene Tierbeobachter wissen, dass es bei einer Safari darauf ankommt, die „Big Five“ zu sehen zu bekommen. Leoparden und Löwen, Büffel und Nashörner und natürlich Elefanten, sie machen bei einer Safari die Königsklasse aus und in „Krügers Nationalpark“ tummeln sich diese wichtigsten Tierarten Afrikas besonders gern. Kein Wunder, denn in dem Wildschutzreservat steht das Wohl der Tiere ganz obenan und Safariteilnehmer können mit gutem Gewissen geniessen. Viele bleiben deshalb länger. Möglichkeiten, im Busch zu übernachten, gibt es viele.

    Von ganz schlicht bis hin zu mächtig luxuriös - Sie haben die Wahl. Krügers ist sicher der berühmteste Nationalpark Südafrikas, aber nicht der einzige. Auch der „Addo Elephant Nationalpark“ bei Port Elizabeth hat die „Big Five“ zu bieten. Ganz besonders kommen dort Vogelliebhaber auf ihre Kosten.

    Besonders luxuriöse Unterkünfte finden man in den Private Game Reserves rund um den Krüger Nationalpark.

  • Von den Tieren in die Weinberge. Stellenbosch nahe Kapstadt ist ein weltberühmtes Anbaugebiet, das sich äusserst genüsslich bereisen lässt. Viele Güter haben nicht nur Probierstuben, sondern auch Restaurants und nicht wenige bieten Übernachtungsmöglichkeiten an. Herrlich, wenn es vielleicht doch ein Gläschen zu viel geworden ist!

    Ebenfalls nahe Kapstadt wartet die „Garden Route“ darauf, entdeckt zu werden. Lassen Sie sich auf dieser traumhaft schönen Strecke, die einen wirklich legendären Ruf geniesst, zwischen der Mossel Bay und dem Tsitsikamma Nationalpark einfach mal treiben. Von einem leeren Strand zum anderen, von einem hübschen Ort zum nächsten und zwischendurch immer mal wieder durch schattige Wälder.

  • Capetown, Kapstadt, das ist ganz klar das urbane Highlight jeder Reise nach Südafrika. Tatsächlich kommen nicht wenige Menschen immer wieder hierher und können einfach nicht genug von dieser Stadt bekommen. Vorsicht also, Suchtgefahr! 

    Verwunderlich ist es nicht, dass Kapstadt weltweit eine solche Fangemeinde hat. Allein, wie sich die Stadt um den Tafelberg herum drapiert, so malerisch, so schön. Und dann die Lage direkt am Atlantischen Ozean mit wunderbaren Stränden, da geht jedem Wassersportler, jedem Badegast einfach nur das Herz auf. Die Stadt hat zudem ein ganz bestimmtes Flair, sie ist jung, sie ist trendy, hier geniessen Einheimische und Touristen das Leben gleichermassen. Vielleicht liegt das nicht nur an den guten Weinen der Region, sondern auch an der exzellenten Küche, die überall angeboten wird. Vom Spitzenrestaurant bis hin zum kleinen Gasthaus wird in Kapstadt ausgezeichnet und mit frischen Produkten gekocht. Der Stil? „Crossover“, mit dem Besten also, was viele unterschiedliche Kulturen zu bieten haben. Auch so spiegelt sich das vielfältige Gesicht des modernen Südafrika mit seiner „Rainbow Nation“ authentisch wieder.

  • Kapstadt kann natürlich das ganze Jahr über bereist werden. Wer allerdings auf jeden Fall baden möchte, der fliegt im europäischen Winter hin. Von Oktober bis Mai ist Sommer in Kapstadt. Ihnen hat es eher die Weinlese in Stellenbosch angetan? Dann planen Sie Ihren Trip für die Monate März oder April. Für Tierbeobachtungen in Krügers Nationalpark bieten sich die Monate August bis Oktober optimal an. Dann ziehen sich die Wildtiere zum Wasser. Ganz wichtig: Die Südafrikaner bleiben im Urlaub gern in ihrem eigenen Land. Vor allem im Dezember und Januar kann es deshalb überall voll werden.


Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.