Bhutan

Bhutan definiert Exklusivität auf besondere Art. Für sich sein. Eins werden mit unverfälschter Natur. Spiritualität entdecken. All dafür steht Bhutan - ein Refugium ohne Massentourismus, das mit familiär geführten kleinen Lodges auf höchstem Wohnniveau begeistert. Besucher erleben privilegiertes Reisen, wie es heute nur noch an wenigen Plätzen der Erde überhaupt möglich ist.



Der oft zitierte religiöse Zauber des Landes ergibt sich vielleicht aus der besonderen Geographie. Hier ist man dem Himmel näher: ca. 80% liegen mehr als 2000 Meter über dem Meer. Das "Dach der Welt" - die kalte Himalaya-Hochgebirgsregion - befindet sich im nördlichen Teil des Königreiches Bhutan.

Die tiefe geschichtliche Verwurzelung mit zwei Weltreligionen - dem Buddhismus und dem Hinduismus - macht Bhutan zu einem Reiseziel von besonderer Spiritualität, die um eine einzigartige Naturwelt ergänzt wird. 70% der Landesfläche sind mit Wald bedeckt - Abgeschiedenheit in ursprünglicher Natur kann hier in luxuriösen Unterkünften förmlich zelebriert werden. Mehr als 30% der Fläche Bhutans werden als Schutzgebiete verwaltet. Auch Tiere sind den Bhutanern heilig - sie sind sogar verfassungsmässig geschützt. Aufgrund der unterschiedlichen Höhen- und Klimaunterschiede existiert hier eine der grössten Artenvielfalten der Welt.

Exklusive Hotel- und Lodgekonzepte müssen sich stets sensibel an die Flora- und Fauna Gegebenheiten anpassen - nicht umgekehrt. Asienreisende wissen: Bhutan ist kein Billigreiseland. Aber das will das stolze Königreich auch gar nicht sein. Die täglich erhobenen Staatsgebühren in Höhe von 250 USD pro einreisende Person sprechen eine deutliche Sprache.

Selbst Weltgereisten verschlägt es bei der visuellen Kraft der Kulturdenkmäler Bhutans schlichtweg die Sprache. Stille und Einkehr sind angesichts einsamer Bergklöster und mächtiger Buddhastatuen bei Besuchern omnipräsent. Als berühmtestes Wahrzeichen Bhutans gilt das etwa 700 Meter über dem Paro-Tal gelegene "Tiger's Nest" - dem Taktshang Kloster. Mit kultureller Pracht ist Bhutan an vielen Orten gesegnet, ohne damit vordergründig zu prunken. In Bhutan zeigt sich Luxus eher von der stillen aber umso reizvolleren Seite.

Die beste Reisezeit für Bhutan ist von März bis Mai sowie Mitte September bis Mitte November. Für die südlichen, tiefer liegenden und wärmeren Gebiete Bhutans liegt die beste Reisezeit zwischen November und März.

Bhutan - see you soon!


Bhutan – Das Dach der Welt

Unsere Impressionen aus Bhutan

Bhutan hautnah erleben

Bhutan Hotels

Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.