Mietwagenrundreise Namibia und Botswana


14-tägige Selbstfahrerreise durch Namibia und Botswana ab CHF 3'416.- pro Person

  • Erkunden des weltberühmten Okavango Deltas
  • Bestaunen der Makgadikgadi Pfannen
  • Gigantische Victoria Falls in Simbabwe
  • Die Welt der Tiere auf Pirsch- und Bootsfahrten bestaunen
  • Elefanten, Büffeln und Nilpferden ganz nahe kommen
  • Unterbringung in ausgewählten Mittelklasse-Hotels
  • Berühmtes Okavango Delta, Bestaunen der Makgadikgadi Pfannen, gigantische Victoria Falls

1. Tag: Windhoek (ca. 50 km). Individuelle Anreise. Übernahme des separat gebuchten Mietwagens am Flughafen und Fahrt zum ersten Rundreisehotel. Hier erhalten Sie auch weiteres Informationsmaterial.

2. Tag: Windhoek - Kalahari (ca. 320 km). Heute starten Sie frühmorgens zum Kalahari Bush Breaks in der Kalahari. Die Kalahari, die zum grössten Teil in Botswana und Namibia liegt, ist eine Dornstrauchsavanne, teilweise auch Trockensavanne, wird aber wegen des vorherrschenden Sandes auch als Wüste bezeichnet. Ihre Lodge liegt ca. 26 km vor der Grenze zu Botswana. Geniessen Sie die Ruhe in der Wildnis. Im schönen Garten liegt eine beleuchtete Wasserstelle, die Wild und Vögel anlockt. Nach Ankunft in Ihrer Lodge haben Sie die Möglichkeit an einer fakultativen Pirschfahrt teilzunehmen. Alternativ können Sie auch auf vorgegebenen Wanderwegen auf Erkundungstour gehen. (F)

3. Tag: Kalahari - Ghanzi (ca. 230 km). Nach dem Frühstück Abfahrt nach Buitepos, dem Grenzposten nach Botswana. Nach Erledigung der Grenzformalitäten fahren Sie weiter bis nach Ghanzi, die auch Hauptstadt der Kalahari genannt wird. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft. Erholen Sie sich am schönen Pool und geniessen Sie Ihren Urlaub. (F)

4. Tag: Ghanzi - Maun (ca. 290 km). Heute geht die Fahrt zur kleinen Stadt Maun, dem Tor zum Okavango Delta. Der Ort liegt weitläufig am Ufer des Flusses Thamalakane im Süden des Okavango Deltas. Fragen Sie in Ihrer Unterkunft nach Aktivitäten, die Sie heute noch unternehmen können - die Lodge bietet einiges an. (F)

5. Tag: Maun - Nata (ca. 310 km). Es geht weiter nach Nata, vorbei an den Makgadikgadi Pfannen, den grössten Salzpfannen der Welt. Geniessen Sie die Stille und lassen Sie sich durch die einmaligen Weiten verzaubern. Hauptattraktion bei Nata ist das Nata Schutzgebiet, ein optionaler Besuch ist von der Lodge aus möglich. (F)

6. Tag: Nata - Kasane (ca. 330 km). Die heutige Etappe führt Sie in nördlicher Richtung nach Kasane. Die Stadt ist einerseits das Tor zum Chobe Nationalpark und andererseits optimaler Ausgangspunkt, um die grössten Wasserfälle der Welt zu besuchen. Ihre Unterkunft liegt direkt am Chobe Fluss. Entspannen Sie sich auf der Terrasse der Lodge und geniessen Sie die schöne Landschaft. Mit etwas Glück kommt vielleicht eine Elefantenherde zum Trinken vorbei. Fakultativ können Sie auch eine Bootstour unternehmen. Bitte beachten Sie, dass die Parks nicht umzäunt sind: Antilopen und Einheimische mit ihren Rinderherden überqueren die Strasse, Esel stehen oftmals mitten auf der Strasse. Es heisst also vorsichtig fahren und nicht zu schnell. (F)

7. Tag: Kasane. Der heutige Tag gehört Ihnen! Besuchen Sie die gigantischen Viktoriafälle des Sambesi an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Auf einer Breite von mehr als 1.700 Metern stürzen die Wassermassen bis zu 110 Meter in die Tiefe - ein beeindruckendes Schauspiel der Natur. Auch Pirsch- oder Bootsfahrten (alles fakultativ), um die reiche Tierwelt im Chobe Nationalpark zu erkunden, sind ein Erlebnis. Der älteste Nationalpark Botswanas - er wurde bereits 1960 gegründet -mit ca. 11.000 Quadratkilometern gilt als der wildreichste Park im südlichen Afrika und weist die dichteste Elefantenpopulation der Welt auf. Eine Bootsfahrt auf dem Chobe River zeigt Ihnen die Vielfalt der Tier-und Pflanzenwelt: Elefantenherden, Flusspferde, Büffel, Lechwe, Zebras, Pferdeantilopen und noch viel mehr Tiere werden mit etwas Glück an Ihnen vorbei ziehen. Auch eine reiche Vogelwelt ist in diesem Park beheimatet. (F)

8. Tag: Kasane - Bwabwata Nationalpark (ca. 300 km). Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine kurze Fahrt durch den Chobe Park bis zur Ngoma Bridge - an der Grenze zu Namibia. Hier heisst es wieder Pass und Fahrzeugpapiere herausnehmen. Weiter fahren Sie über Katima Mulilo zum Camp Kwando, das direkt am Ufer des Kwando Flusses liegt, der Heimat für Hunderte von Elefanten und riesigen Büffelherden ist.(F)

9. Tag: Bwabwata N.P. - Mahangu N.P. (ca. 250 km). Nach einem gemütlichen Frühstück geht es weiter, quer durch den Bwabwata Nationalpark bis zur Lodge. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, das lebende Museum der Mafwe zu besuchen - nördlich von Kongola. Das Museum besteht aus einem traditionell errichteten Dorf, im Mittelpunkt aber stehen das ursprüngliche Leben und die traditionelle Kultur der Mafwe. Riesige Baobabs spenden Schatten für interessierte Besucher. Über weitere mögliche Aktivitäten, z. B. eine Pirschfahrt in den Mahanga Nationalpark, erfahren Sie mehr in Ihrer Lodge. (F)

10. Tag: Mahangu N. P. - Rundu (ca. 240 km). Bevor Sie sich heute auf den Weg nach Rundu zur Hakusembe River Lodge machen, sollten Sie unbedingt die Popa Stromschnellen besichtigen. Die Popa Falls sind keine mächtigen Wasserfälle, sondern hintereinander liegende Stromschnellen, die der Kavango auf seinem Weg ins Delta hier überwinden muss. Ein bequemer Spazierweg führt vom Camp bis an die Fälle. Die Stromschnellen sind etwa 4 Meter hoch und erstrecken sich in voller Breite auf ungefähr 1,2 km. Ihre Lodge ist idyllisch am Südufer des Okavango Flusses gelegen. Erleben Sie die einzigartige Flusswelt der wasserreichen Caprivi Region auf einer Bootsfahrt (optional). Entlang der Flussläufe stehen dichte Wälder und Sümpfe. Es ist auch eine der wildreichsten Gegenden Namibias, so können immer wieder grosse Herden von Elefanten gesichtet werden. (F)

11. Tag: Rundu - Etosha (ca. 380 km). Vorbei an Grootfontein und Tsumeb führt Sie die heutige Fahrt zum Etosha Nationalpark, bis Sie Ihre Unterkunft ausserhalb des Etosha Parks erreichen. Die tolle Anlage lädt zum Erholen am Pool ein, bei rechtzeitiger Ankunft könnte auch schon ein Besuch im Nationalpark auf Ihrem Plan stehen. (F)

12. Tag: EtoshaNationalpark. Geniessen Sie heute die reiche und faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark, er zählt zu den schönsten Naturschutzgebieten Afrikas. Bereits im Jahre 1907 hatte Gouverneur von Lindequist Etosha zu einem Naturschutzgebiet erklärt und zwar auf einer Fläche, die fünfmal grösser war als es der heutige Nationalpark ist. Die heutige Grösse beträgt 22 270 qkm. Im Nationalpark halten sich grosse Herden von Springböcken, Impalas, Zebras und Gnus auf. Ausserdem gibt es Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden, Geparden und Spitzmaulnashörner sowie verschiedene Vogel- und Reptilienarten. Mit etwas Glück kreuzen einige dieser Tiere Ihren Weg. Vor Sonnenuntergang müssen Sie den Park verlassen haben. (F)

13. Tag: Etosha - Otjiwarongo (ca. 280 km). Ihr heutiges Ziel ist die Frans Indongo Lodge in der Nähe von Otjiwarongo. Mehrere Möglichkeiten stehen Ihnen offen, um sich zu erholen und die Eindrücke Revue passieren zu lassen. Als krönender Abschluss Ihrer erlebnisreichen Reise bietet sich eine Sundownerfahrt an. Oder geniessen Sie einfach den Sonnenuntergang auf der Terrasse Ihrer Lodge - einer der schönsten Eindrücke, die Sie mit nach Hause nehmen können. (F)

14. Tag: Otjiwarongo - Windhoek (ca. 200 km). Heute heisst es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück geht die Fahrt über Otjiwarongo und Okahandja zurück nach Windhoek. Ihre Rundreise endet mit der Rückgabe Ihres separat gebuchten Fahrzeuges und Ihrem eventuell gebuchten Anschlussprogramm. (F) (F = Frühstück)

Hotels

  • Windhoek: Safari Hotel, 3*
  • Kalahari: Kalaharia Bush Breaks, 3*
  • Ghanzi: Kalahari Arms Hotels, 2,5*
  • Maun: Maun Lodge, 2,5*
  • Nata: Nata Lodge (Chalet), 2,5*
  • Kasane: Chobe Safari Lodge, 3*
  • Bwabwata Nationalpark: Camp Kwando, 3*
  • Mahangu Nationalpark: Mahangu Safari Lodge (Bungalow o. Safarizelt), 3*
  • Rundu: Hakusembe River Lodge, 3*
  • Etosha: Mokuti Etosha Lodge, 3*
  • Otjiwarongo: Frans Indongo Lodge, 3*

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Mietwagen, Benzin, Maut, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Verpfegung/Getränke (ausser lt. Routenverlauf), ggf. Eintrittsgelder, Einweg- und Parkgebühren, Transfers, Visa-, Ein- und Ausreisegebühren

Hinweise

  • Änderungen von Route / Programm / Unterkünften vorbehalten
  • Aufgrund der Flugzeiten muss das Fahrzeug evtl. einen Tag länger gebucht werden (24-Std.-Regel). Wir empfehlen ein Allradfahrzeug aufgrund der regionalen Gegebenheiten
  • Strassenverhältnisse: In der Regenzeit von November bis Mai kann es zu Überschwemmungen von Strassen und Unterkünften kommen, speziell im Caprivi. Daher bitten wir Sie einen Tag vor Ankunft, die jeweilige nächste Unterkunft zu kontaktieren, um zu klären, ob diese erreichbar ist. Falls die Unterkunft nicht erreichbar oder bewohnbar ist, wird kurzfristig eine Alternative gebucht.

Wir kennen Namibia und Botswana persönlich und beraten Sie gerne zu tageskatuellen Preisen unter Tel. 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch sowie Ihrem persönlichen Vor- oder Nachprogramm zu dieser Reise.

Reiseroute

Reiseroute
Anfrage zu diesem Angebot

Reisende schwärmen nicht ohne Grund von Laos. Naturliebhaber begeben sich in den Dschungel auf die Suche nach exotischen Tieren, Kulturliebhaber...

Weiterlesen

Geniessen Sie die schönsten Orte entlang der Pazifikküste Costa Ricas und wohnen Sie in Designer Lodges.

Tag 1: ANKUNFT IN COSTA RICA UND...

Weiterlesen

Im Jahr 2018 zu einem der besten neuen Luxusresorts gewählt, zeichnet sich Kudadoo Maldives Private Island durch sein umfassendes AAA-Konzept aus....

Weiterlesen

Entdecken Sie den Tierreichtum des Chobe Nationalparks, Traumstrassen an der Gardenroute, die Big Five, eine Weinsafari in den Winelands und Kapstadt...

Weiterlesen

7 Nächte Hurawalhi inkl. Flug ab Zürich ab CHF 3’690.- pro Person

Das Hurawalhi Island Resort liegt auf einer bezaubernden Privatinsel im unberührten...

Weiterlesen

Raue Küstenlandschaften, schöne Strände, endlose Wälder, liebevoll geführte Inns & Resorts und Boston als kulturelles Zentrum, diese Tour bietet...

Weiterlesen

Auf Hängebrücken über den Dschungel gleiten, Eiablage der Meeresschildkröten beobachten, karibische Strände geniessen – Costa Rica bietet Erlebnisse...

Weiterlesen

Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.