Einzigartige Südsee-Kreuzfahrt auf einem Passagier-Frachtschiff - ab CHF 4'890.- pro Person


Die fast 1.500 km nordöstlich von Tahiti gelegenen Inseln der Marquesas sind bis heute nur gering erschlossen. und nur wenige Flugverbindungen zu einigen Inseln der Gruppe gibt es überhaupt. Das Passagierfrachtschiff Aranui 5 ist eine ideale Verbindung, zugleich die einzige regelmässige Versorgungslinie für die Inseln aber auch die komfortabelste Gelegenheit zu diesem entfernten Archipel zu reisen, um die 6 bewohnten Inseln der Marquesas kennen lernen zu können.

REISEVERLAUF

1. Tag (Do): Tahiti/Papeete. Individuelle Anreise zum Hafen und Einschiffung zwischen 07.00 – 09.00 Uhr. Sie verlassen Papeete gegen 10.00 Uhr und stechen auf Ihre ca. 1.500 Kilometer umfassende Reise in See, die Sie auch zu den entlegensten Inseln Französisch Polynesiens führt.

2. Tag (Fr): Tahiti/Papeete – Tuamotu Archipel / Fakarava. Am Morgen ist das Atoll Fakarava im Tuamotu Archipel erreicht. Für viele Besucher ist es das schönste Atoll Französisch Polynesiens. Fakultativ werden Tauch- und Schnorcheltouren oder ein Ausflug zur Vogelbeobachtung angeboten. Um 12.00 Uhr kehren Sie zum Schiff zurück.  

3. Tag (Sa): Fakarava – Marquesas Inseln. Den heutigen Tag verbringen Sie auf See, denn es steht eine längere Reise bevor. Sie verlassen das Tuamotu Archipel und steuern auf die Marquesas zu.

4. Tag (So): Hiva Oa – Nuku Hiva.  Geankert wird in der Puamau Bay  auf Hiva Oa. An Land stehen bereits Geländewagen bereit, die zu einer der wichtigsten archäologischen Fundstätten der Marquesas Inseln fahren.

5. Tag (Mo): Nuku Hiva – Ua Pou.  Taiohae, auf Nuku Hiva, wird erreicht, hier ankert das Schiff. Taiohae beeindruckt mit seiner spektakulären Bucht, einem gigantischen Amphitheater ähnlich. Anschliessend geht es mit dem Geländewagen nach Hatiheu und zur historischen Kultstätte Mea’e Kamuihei. Zum Mittagessen werden, untermalt von lokaler Musik, typisch marquesische Speisen gereicht. Weiterfahrt durch das Taipivai-Tal mit seinen heiligen Ritualstätten und riesigen Steinplattformen. Rückkehr an Bord der Aranui.  

6. Tag (Di): Ua Pou – Hiva Oa. heute begeistern die einzigartigen aufsteigenden Berge Ua Pou´s. Am Pier erwarten die Gäste bereits die Bewohner von Hakahau. Anschliessend fahrt mit erfahrenen Guides zu den örtlichen Künstlern und Kunstwerken. Eine Wanderung zum Kreuz hinauf bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Landschaft. Es folgt ein weiteres, typisch marquesisches Mittagessen. Rückfahrt zur Aranui.

7. Tag (Mi): Hiva Oa – Tahuata. Am Morgen erreicht das Schiff Hiva Oa , mit der zweitgrössten Stadt der Marquesas, Atuona. Paul Gauguin, lebte und malte hier. Es geht zum Schiff zurück, das am Nachmittag nochmals die blattförmige und mit betörenden Frangipani Duft gefüllte Insel Tahuata erreicht. Besichtigung des kleinen Dorf Vaitahu.

8. Tag (Do): Tahuata – Fatu Hiva.  Die Insel Fatu Hiva gilt als ein Zentrum marquesischer Kultur. Die Sportler unter den Gästen sollten sich die ca. 16 Kilometer lange Strecke von Omoa nach Hanavave nicht entgehen lassen. Denn dieser Fussweg lässt Sie atemberaubende Ausblicke auf Steilklippen und majestätische Wasserfälle erleben (Schwierigkeitsgrad 8/10). Die anderen Passagiere verlassen vor dem Mittagessen Omoa und fahren auf die andere Seite der Insel nach Hanavave, eine der weltweit schönsten Buchten. Hoffen Sie auf gutes Wetter, denn der Sonnenuntergang in der gleichnamigen Bucht ist ein Moment der Glückseligkeit.

9. Tag (Fr): Fatu Hiva – Ua Huka.  Auch wenn das Schiff die Insel Ua Huka bereits in den frühen Morgenstunden erreicht, sollten die Gäste sich das Anlegemanöver in der berühmten Bucht Vaipaee nicht entgehen lassen! Hierbei kommt es auf das Fingerspitzengefühl des Kapitäns und der Crew an. Auf der kleinen Insel sind wilde Pferde, die 1856 aus Chile gebracht wurden, in der Überzahl. Gäste erleben die Landschaft entweder mit dem Geländewagen oder fakultativ auf dem Rücken eines Pferdes. In Hane wartet anschliessend ein inseltypisches Mittagessen. Danach bietet sich der Besuch des Fischerdorfes Hokatu an oder eine Wanderung in Begleitung eines Schiffsguides zu einem der Aussichtspunkte Hanes. Der Tag kann nicht schöner ausklingen – ein polynesischer Abend unter Sternen mit Tanz und einem reichhaltigen Festbüffet  an Deck.

10. Tag (Sa): Marquesas Inseln –  Tuamotu Archipel. Während es zurück in Richtung der Tuamotu Inseln geht, bleibt Ihnen ein letzter Tag, die Annehmlichkeiten des Schiffes und die Gastfreundschaft der Crew zu geniessen.

11. Tag (So): Tuamotu Archipel / Rangiroa. Halten Sie nach Delfinen Ausschau, wenn das Schiff einen der Kanäle Rangiroas, dem grössten Atoll des Südpazifiks, passiert. Nur einen Tag am Strand zu verbringen ist fast zu schade, denn Rangiroa bietet weitaus mehr. Beim Schnorcheln oder Tauchen (fakultativ) verzaubert die einzigartige Unterwasserwelt. Fische in allen erdenklichen Farben und Grössen sowie Mantarochen lassen das Herz eines jeden Unterwassersportlers höher schlagen. Wer mag, besucht fakultativ eine Perlenfarm.

12. Tag (Mo): Rangiroa – Bora Bora. Ihr Schiff ankert in der wunderschönen Lagune von Bora Bora (Vaitape), der wohl bekanntesten Insel der Gesellschaftsinseln. Die Grün- und Blautöne der Lagune sowie der Berg Otemanu im Hintergrund zieht so manchen Gast in seinen Bann. Den Tag geniessen Gäste am weissen Sandstrand mit Schnorcheln und Picknicken. Am Abend heisst es Abschied nehmen vom Paradies. 

13. Tag (Di): Tahiti/Papeete. Gegen 09.00 Uhr Ankunft im Hafen von Papeete, wo die erlebnisreiche Tour mit der Ausschiffung endet. Routenverlauf Donnerstag. Abweichender Routenverlauf bei Beginn am Samstag. Änderungen von Route/Programm/ Liegezeiten vorbehalten.

Gerne beraten wir Sie zu tagesaktuellen Preisen inkl. Flügen sowie individuellem Vor- und Nachprogramm unter Tel. 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch

 

Inklusivleistungen

- Kreuzfahrt ab/bis Papeete einschliesslich voller Bordverpflegung
- Übernachtung an Bord in gebuchtem Kabinentyp
- Benutzung der Schiffseinrichtungen (inklusive Schnorchelausrüstung, Kajaks, Windsurfbrett)
- sämtliche Ausflüge

Nicht enthalten:
- eigene Unternehmungen, persönliche Ausgaben
- Tauchausrüstung, Tauchgänge und Tauchkurse

Deckspläne

Reiseroute

Reiseroute

Reiseroute

Abreisedaten 2020:

12.03.2020 / 28.03.2020/ 11.04.2020 / 30.04.2020 / 16.05.2020 / 04.06.2020 / 20.06.2020 / 09.07.2020 /25.07.2020 / 08.08.2020/ 22.08.2020 / 10.09.2020 / 26.09.2020 / 15.10.2020 / 31.10.2020 / 14.11.2020 / 28.11.2020 / 17.12.2020

Abreisedaten 2021:

09.01.2021 / 28.01.2021/ 13.02.2021/ 04.03.2021/ 20.03.2021 / 08.04.2021 / 24.04.2021 / 08.05.2021 / 22.05.2021 / 10.06.2021 / 26.06.2021 / 15.07.2021 / 05.08.2021 / 21.08.2021 / 04.09.2021 / 18.09.2021 / 07.10.2021 / 23.10.2021 / 06.11.2021 / 27.11.2021 / 16.12.2021

Anfrage zu diesem Angebot

Erleben Sie die Rocky Mountains mit Banff und dem Jasper Nationalpark, schneegekrönte Berggipfel, Seen wie funkelnde Juwelen, den Athabasca Gletscher...

Weiterlesen

Vom lebhaften Edinburgh zu malerischen Burgruinen, schroffen Küsten und einer Top-Hotellerie. Diese 14 tägige individuelle Rundreise bringt Sie zu den...

Weiterlesen

10 Nächte Tropenparadies und Shopping für Anspruchsvolle

Geniessen Sie den legendären Luxus des berühmten 6* Raffles Hotels Singapur für 2 Nächte,...

Weiterlesen

Gehen auf eine wundervolle Entdeckungsreise von Singapur nach Hongkong und freuen Sie sich auf vielfältige Ziele. Ihre Reise startet in Singapur, wo...

Weiterlesen

Bienvenido a Panama! Individuelle Rundreise zu den schönsten Orten des Landes. Panama ist ideal für eine Kombination aus Städtetrip, Strandurlaub und...

Weiterlesen

Einmal mit dem Oldtimer durch Kuba - mehr feuriges Lebensgefühl geht nicht. Zwischen Cohiba und Caipirinha liegen traumhafte Landschaften und...

Weiterlesen

Erleben Sie Japan zu seiner schönsten Zeit – der Kirschblüte im Frühjahr – auf einer 10-tägigen Kreuzfahrt inkl. Vorprogramm in Tokio und Flügen ab...

Weiterlesen

Persönliche Reiseberatung in unseren Büros

Design Travel Büro

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin unter Tel 041-460 38 38 oder info@design-travel.ch. Gerne auch nach Feierabend oder samstags.